Programm zum 6. UniKoN-Werkstattgespräch (online)

Im virtuellen Werkstattgespräch 2020 haben Sie die Möglichkeit, sowohl vorproduzierte Inhalte als Werkstatt-Casts zeitlich flexibel zu nutzen als auch an LIVE-Diskussionen per Videochat teilzunehmen.

 

Freitag 9. Oktober 2020 (Veröffentlichung als „Werkstatt-Cast“)

Begrüßung und Erläuterung der Veranstaltungsformate
Im ersten „Werkstatt-Cast“ wird das UniKoN-Werkstattgespräch eröffnet und die kommenden Programmpunkte vorgestellt.

Freitag 16. Oktober 2020, 09:30 – 11:00 Uhr (Zoom-Videochat)

Diskussion zu den Werkstattberichten der Promovierendenerfassung
Die dritte Meldung zur Promovierendenerfassung ist mit Stichtag 1. Dezember 2019 durch die Hochschulen mit Promotionsrecht an die zuständigen Landesämter erfolgt. Die Werksstattberichte zur Promovierendenerfassung, die vorab als „Werkstatt-Casts“ on demand veröffentlicht werden, geben Einblicke in aktuellen Entwicklungen und den Stand der Datenerfassung aus Sicht von meldenden Einrichtungen, Ämtern und anderen Forschungseinrichtungen, die Promovierenden strukturiert erfassen.

Werkstattberichte:Dr. Jens Brauer, UniWiND-Koordinierungsstelle Nachwuchsinformationen – UniKoN
Dr. Meike Vollmar, Statistisches Bundesamt
Franziska Frank, Universität Erfurt
Lukas Curakovic, Forschungszentrum Jülich

 

Freitag 23. Oktober 2020, 09:30 – 11:00 Uhr (Zoom-Videochat)

Diskussion zu den Werkstattberichten Informationslage zu Promovierten
Für die Entwicklung von Qualifizierungsangeboten und Unterstützungsstrukturen bedarf es einer verlässlichen Informations- und Datengrundlage über die Gruppe der promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Die Hochschulforschung trägt neben Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Besonderen zu einem wachsenden Erkenntnisgewinn über Promovierte durch bundesweite Befragungen und Forschungsprojekte bei. Die Werkstattberichte über die Informationslage zu Promovierten tragen verschiedene Sichtweisen auf das Thema zusammen und werden vorab als „Werkstatt-Casts“ on demand veröffentlicht.

Werkstattberichte:Sarah Boelter, UniWiND-Koordinierungsstelle Nachwuchsinformationen – UniKoN
Dr. Kolja Briedis, National Academics Panel Study 
Dr. Stefan Krabel, Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs
Simon Kresmann, Universität Duisburg-Essen

 

Dienstag 27. Oktober 2020, 09:30 – 12:00 Uhr (Zoom-Videochat)

Podiumsdiskussion „Daten für hochschuleigene Zwecke nutzbar machen“
Im Zuge der Promovierendenerfassung liegen an den Hochschulen viele Daten zum wissenschaftlichen Nachwuchs vor. Dabei verursacht die Erfassung an den Einrichtungen einen erheblichen Aufwand und diese wünschen sich eine stärkere Nutzung auch für eigene Zwecke. In der Podiumsdiskussion werden u. a. folgende Fragen diskutiert:  Für welche Zwecke neben der Erfüllung von Berichtspflichten sind die Daten für die Einrichtungen nutzbar und wo liegen Grenzen und Einschränkungen der Nutzung?
Vorab wird ein Impulsvortrag zur Einführung in die Thematik als „Werkstatt-Cast“ on demand bereit gestellt. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion folgt der Austausch mit dem virtuell zugeschalteten Plenum.

Podiumsgäste:Prof. Dr. Andreas Breiter, UniWiND e. V.
Dr. Sophie Biesenbender, Helpdesk Kerndatensatz Forschung
Dr. Meike Vollmar, Statistisches Bundesamt
Dr. Julia Hodapp, Universität zu Köln
Matthias Jakob, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Jens Brauer, UniWiND-Koordinierungsstelle Nachwuchsinformationen – UniKoN
Impulsvortrag und
Moderation:

Frank Dölle, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

 

Mittwoch 28. Oktober 2020, 09:30 – 12:00 Uhr (Zoom-Videochat)

Three Minute Pitch
„Doktor unbekannt? Perspektiven auf die Informations- und Datenlage zu promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern“

Im Three Minute Pitch präsentieren die Vortragenden in drei Minuten eine These, eine Forderung oder einen Standpunkt zur Informations- und Datenlage zu promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Diskutiert wird dabei aus der Perspektive der Einrichtungen. Was wissen diese über ihre Promovierten und welche Informationslücken bestehen. Aber auch die gesellschaftliche Perspektive wird beleuchtet.Wie ist die Informationslage zu promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im deutschen Wissenschaftssystem? Im Anschluss an die Thesen erfolgt eine Diskussion mit dem virtuell zugeschalteten Plenum. Die Thesen und Standpunkte der Gäste werden vorab als „Werkstatt-Cast“ on demand veröffentlicht.

Gäste:Prof. Dr. Erika Kothe, UniWiND e. V.
Dr. Hanna Kauhaus, UniWiND-Postdoc-Netzwerk/Friedrich-Schiller-Universität Jena
Prof. Dr. Felix Krahmer, Deutsche Gesellschaft Juniorprofessur e. V.
Dr. Kolja Briedis, National Academics Panel Study
Dr. Stefan Krabel, Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs

Moderation:

Marc Kaulisch, Freiberuflicher Experte für Forschungsinformationen, ihrer Analyse und Bewertung

Freitag 30. Oktober 2020 (Veröffentlichung als „Werkstatt-Cast“)

Abschluss
Im letzten „Werkstatt-Cast“ fassen wir das UniKoN-Werkstattgespräch zusammen und ziehen ein Resümee.