Fortschritt der Informationslage zu Promovierten

Um den aktuellen Stand der Planung oder Implementierung einer Erfassung der promovierten Wissenschaftler:innen an deutschen Hochschulen abzubilden, wurden im April 2019 und im Mai 2021 Befragungen zum Thema durchgeführt.

Die Ergebnisse der Befragung im April 2019 finden Sie hier. Die Befragung zeigt deutlich die große Inhomogenität, die momentan bei der Erfassung von Postdocs an deutschen Hochschulen besteht. Die Mehrheit der befragten Hochschulen erfasst bisher noch keine Daten zu Postdocs, jedoch wird auch deutlich, dass die meisten Einrichtungen dies bereits konkret planen oder zumindest eine Erfassung in Zukunft wünschen.

Die Ergebnisse der Befragung im Mai 2021 finden Sie hier. Die Befragung zeigt, wie auch bereits die vorangegangene Befragung, die weiterhin bestehende Diversität bei den Kriterien und Merkmalen, die zur Definition von Postdocs und Promovierten verwendet werden. Weiterhin wird deutlich, dass die Relevanz des Themas auf den Agenden der Hochschulen angekommen ist, jedoch noch erhebliche Herausforderungen bei der Umsetzung bestehen.

Die Ergebnisse der Befragung im Mai 2022 finden Sie hier. Die Befragung zeigt, dass Hochschulen weiter verfeinerte Definitionskriterien verwenden. Jedoch viele herausforderungen bestehen, z.B. beim Datenaustausch zwischen den Einrichtungen, der Datenqualität und den personellen Ressourcen.