Stand der Promovierendenerfassung an Hochschulen in Deutschland

Ergebnisse von Befragungen im Dezember 2016 und Juni 2017

Die UniWiND-Koordinierungsstelle Nachwuchsinformationen unterstützt alle Hochschulen mit Promotionsrecht in Deutschland, Systeme zur Erfassung ihrer Promovierenden einzurichten und Daten rund um das Promotionsgeschehen zu erheben. Um den Stand der Hochschulen hinsichtlich der Einführung dieser Systeme abzubilden, führt UniKoN ein Monitoring durch wiederholte Befragung der Hochschulen durch.

Die Ergebnisse sind Resultat der Befragungen, die im Dezember 2016 (Befragung 1) und im Juni 2017 (Befragung 2) stattgefunden haben. Die dritte Befragung wurde im April und Mai 2018 durchgeführt. Die Ergebnisse der Befragung 3 werden derzeit von UniKoN ausgewertet und aufbereitet.

In den ersten beiden Befragungen wurde um Angaben zum aktuellen Stand der Promovierendenerfassung gebeten. Befragung 2 enthielt zusätzlich Fragen nach der aktuellen bzw. zukünftig vorgesehenen Softwarelösung. Darüber hinaus erhielten die teilnehmenden Hochschulen in Befragung 2 die Möglichkeit, stichpunktartig aktuelle Herausforderungen bei der Etablierung einer Erfassungslösung festzuhalten.

Unter folgendem Link stehen die Ergebnisse der Befragungen 1 und 2 zur Verfügung:
Stand der Promovierendenerfassung an Hochschulen in Deutschland

In Kürze finden Sie hier ebenfalls die Ergebnisse der Befragung 3.