Expertinnen- und Expertenworkshop

Am 28. und 29. November fand ein UniKoN-Workshop zum Thema „Erfassung des promovierten wissenschaftlichen Nachwuchses“ in Jena statt. Vertreter von Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und aus der Hochschulforschung waren zu einem fundierten Meinungs- und Erfahrungsaustausch eingeladen. In einem interaktiven Format und mehreren Workshop-Runden wurden mögliche Zielgruppen und Erfassungsbedarfe identifiziert sowie konkrete Anwendungsfragen durchgespielt. Drei Leitfragen sorgten für eine systematische Bearbeitung des Themas aus unterschiedlichen Blickwinkeln:

1. Wer soll erfasst werden? Welche Gruppen und Untergruppen lassen sich identifizieren?

2. Was sind die Ziele der Erfassung? Welche Informationsbedarfe sollen bedient werden?

3. Welche Merkmale und Daten sind notwendig für eine konkrete Umsetzung anhand ausgewählter Szenarien? 

Der intensive Austausch hat viele Aspekte der verbesserten Erfassung promovierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler herausarbeiten können, welche in die weitere Bearbeitung des Themas durch UniKoN einfließen werden.

Hier stellen wir Ihnen eine Dokumentation der beiden Workshop-Tage zur Verfügung.